MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Diese Woche neu bei Munzinger

Am 17. März 1913 wurde die erste Wochenlieferung des „Archivs für publizistische Arbeit“ veröffentlicht. Bis heute bietet Munzinger mit seinen biographischen, länderkundlichen und zeitgeschichtlichen Informationsdiensten und weiteren Werken und Portalen anderer Verlage den Zugang zu verlässlichen Informationen, Wichtigem und Wissenwertem.

Alle Datenbanken werden regelmäßig aktualisiert. Unten sehen Sie im Überblick, welche Biographien, Länderprofile und Filmkritiken aktuell neu erschienen sind oder überarbeitet wurden. Der Nekrolog bietet eine Chronik der Todesfälle bedeutender Persönlichkeiten.

1. November 2014

1814: Formelle Eröffnung des Wiener Kongresses, auf dem über eine Neuordnung Europas nach dem Sturz Napoleons verhandelt wird
125. Geburtstag: Lord Philip John Noel-Baker, * 1.11.1889 London, † 8.10.1982 London, britischer Politiker, Diplomat und Autor; Labour Party; Friedensnobelpreis 1959 u. a. auch in Anerkennung seines Einflusses auf die Ausgestaltung der Vorschläge, die der Errichtung der UN zugrunde gelegt wurden; div. Ämter als Staatssekretär und Minister; 1946 Vors. der Labour Party; Veröffentl. u. a.: "The First World Disarmament Conference 1932-33"; auch Leichtathlet und Sportfunktionär, Olympiazweiter 1920 im 1.500-m-Lauf
1914: Hindenburg zum "Oberbefehlshaber Ost" befördert
100. Geburtstag: Rudolf Eberhard, * 1.11.1914 Nürnberg, † 26.12.1998 München, deutscher Politiker (Bayern); CSU; Finanzminister 1957-1964; stellv. Ministerpräsident 1958-1964; Präsident der Bayerischen Staatsbank 1964-1971; zahlr. AR-Mandate
90. Geburtstag: Süleyman Demirel, * 1.11.1924 Islamköy/Prov. Isparta, türk. Politiker; Staatspräsident 1993-2000; Ministerpräsident 1965-1971, 1975-1978, 1979-1980 , 1991-1993 , Vors. der "Partei des rechten Weges" (DYP) 1987-1993
80. Geburtstag: Klaus Richtzenhain, * 1.11.1934 Berlin, deutscher Leichtathlet (Kurz- und Mittelstreckenlauf); für die DDR 1956 Olympiazweiter über 1.500m; zwischen 1955 und 1957 mehrfacher DDR-Meister über verschiedene Distanzen; 1957 Weltrekordler über 3.000 m (Halle) und 1958 mit der 4 x 1.500-m-Staffel
75. Geburtstag: Aras Ören, * 1.11.1939 Bebek-Istanbul, türk. Schriftsteller in der Bundesrepublik; 1996 Leiter der türk. Redaktion des Senders Freies Berlin; Werke: Romane und Lyrik in türk. Sprache, u. a. "Paradies kaputt", "Ich anders sprechen lernen", "Mitten in der Odyssee", "Eine verspätete Abrechnung", "Sehnsucht nach Hollywood"; sein bevorzugtes Thema ist die Situation türk. Arbeiter und ihrer Familien in der Bundesrepublik
75. Geburtstag: Bernard Kouchner, * 1.11.1939 Avignon, französischer Arzt und Politiker; Außenminister von Mai 2007 bis Nov. 2010; Minister für Gesundheit und humanitäre Angelegenheiten 1992-1993; Abgeordneter im Europäischen Parlament 1994-1997; UN-Verwalter im Kosovo 1999-2001; Beigeordneter Minister für Gesundheit 2001-2002; Mitbegründer der Hilfsorganisationen "Médecins sans frontières" 1971 und "Médecins du monde" 1980; gilt als Erfinder des "Rechts auf humanitäre Einmischung"; Mitglied der Sozialistischen Partei (PS) ab 1997, Ausschluss im Mai 2007
70. Geburtstag: Hanns-Eberhard Schleyer, * 1.11.1944 Prag, dt. Jurist, Politiker und Verbandsfunktionär; CDU; Generalsekretär des Zentralverbandes des Dt. Handwerks 1990-2009; fr. Staatssekretär des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund; Sohn des 1977 von RAF-Terroristen ermordeten Hanns Martin Schleyer
65. Geburtstag: Bernhard Cullmann, * 1.11.1949, deutscher Fußballspieler; 40 Länderspiele, Weltmeister 1974 (im Finale nicht eingesetzt), Europameister 1980; 341 Bundesligaspiele (29 Tore) für den 1. FC Köln, Deutscher Meister 1978; DFB-Pokalsieger 1977 und 1978; war nach der Spielerkarriere Manager beim 1. FC Köln und beim MSV Duisburg
65. Geburtstag: Rainer Hunold, * 1.11.1949 Braunschweig, dt. Schauspieler; Fernsehen u. a.: "Ein Mann will nach oben", "Die schöne Wilhelmine", "Kollege Otto"; Serien: "Ein Fall für Zwei", "Praxis Bülowbogen", "Der Staatsanwalt"; auch Autor von TV-Drehbüchern
25. Todestag: Hoimar von Ditfurth, * 15.10.1921 Berlin, † 1.11.1989 Freiburg/Br., deutscher Psychiater und Neurologe, Wissenschaftsjournalist und Schriftsteller; Autor und Moderator der Fernsehreihe "Querschnitt"; Veröffentl. u. a.: "Im Anfang war der Wasserstoff", "Der Geist fiel nicht vom Himmel", "Dimensionen des Lebens", "So lasst uns denn ein Apfelbäumchen pflanzen - es ist soweit"; Vater von Jutta Ditfurth


Lucene - Search engine library