MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Jochen Gerz

deutscher Künstler; Objektkünstler
Geburtstag: 4. April 1940 Berlin
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 44/2009 vom 27. Oktober 2009 (ds)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 20/2011


Herkunft

Jochen Gerz wurde am 4. April 1940 in Berlin geboren. Durch einen Bombenangriff, bei dem das elterliche Haus getroffen wurde, erlitt er als Vierjähriger einen Schock, der zu zeitweiliger Sprachunfähigkeit führte.

Ausbildung

Ab 1958 studierte G. in Köln Germanistik, Anglistik und Sinologie, nach einem Zwischenaufenthalt in London besuchte er in Basel Vorlesungen in Archäologie und Urgeschichte (1962-1966). G., der hier schon eigene Texte und Gedichte verfasste, zweifelte jedoch bald am Sinn des Studiums, das ihm als bloße Anhäufung von Wissen erschien.

Wirken

Nach Abbruch des Studiums verdiente sich G. seinen Lebensunterhalt zeitweise als Teppichhändler und Werbetexter. 1966 wählte er als ständigen Wohnort Paris. Dort gründete er den Autorenverlag "Agentzia". Es entstanden die ersten seiner "visuellen Texte", mit denen er sich vom "Nur-Schreiben" abwandte und die Fotografie als Ausdrucksmittel mit einbezog. 1968 begann G. in Florenz mit Aktionen: "Attenzione, l'arte corrompe" (dt. Vorsicht, Kunst korrumpiert). Das Motto ist bezeichnend für G.s Verhältnis zur Kunst und steht ...


Die Biographie von Jochen Gerz ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Portraits, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.


Lucene - Search engine library