MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Günther Domenig

österreichischer Architekt; Prof.
Geburtstag: 6. Juli 1934 Klagenfurt
Todestag: 15. Juni 2012 Graz
Nation: Österreich

Internationales Biographisches Archiv 26/2009 vom 23. Juni 2009 (hy)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 24/2012


Herkunft

Günther Domenig wurde am 6. Juli 1934 in Klagenfurt im österreichischen Bundesland Kärnten geboren. Sein Vater war Bezirksrichter in Kärnten, der während des Krieges auch in Triest eingesetzt und gegen Kriegsende von Partisanen getötet wurde. Seine Mutter war eine Funktionärin der NSDAP. Von den Eltern wurden D. und sein Bruder "radikal nationalsozialistisch erzogen" (zit. in Freitag, 9.11.2001), eine Sozialisation, mit der er später gründlich brach.

Ausbildung

Nach der Matura studierte D. ab 1953 an der Technischen Universität Graz Architektur und graduierte 1959 summa cum laude. Zu seinen akademischen Lehrern zählten Karl Raimund Lorenz und Friedrich Zotter.

Wirken

Erste Berufserfahrungen sammelte D. ab 1960 als freischaffender und angestellter Architekt in Wien, Linz und Wuppertal. 1963-1973 arbeitete er in Partnerschaft mit Eilfried Huth. Seit 1973 gründete er eigene Architekturbüros in Graz, Klagenfurt und Wien, und ab 1987 beteiligte er sich mehrfach und weltweit in Projektpartnerschaften.

D. schuf früh individualistische Bauten, die er fast wie Skulpturen von traditionellen Formen, Proportionen und vom ...


Die Biographie von Günther Domenig ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Portraits, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.


Lucene - Search engine library