MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Jannis Xenakis

Geburtstag: 29. Mai 1922
Todestag: 4. Februar 2001
Nation: Griechenland

von Reinhard Schulz



Jannis Xenakis - Biogramm

Iannis Xenakis, geboren am 29. Mai 1922 in Braila/Rumänien, war griechischer Abstammung und besaß die französische Staatsbürgerschaft. Dieses Moment des Übergreifenden, Brückenschlagenden scheint maßgeblich sein schöpferisches Denken geprägt zu haben – von der reichen Volksmusik der unteren Donau-Region und den byzantinischen Einflüssen, die er in seinen ersten zehn Lebensjahren kennenlernte, über den orthodoxen Kulturkreis in Griechenland, wohin die Familie 1932 zurückgekehrt war. Dort schloss er sich in den 40er-Jahren den Widerstandsgruppen an, wurde am 1. Januar 1945 schwer im Gesicht verletzt und später in Abwesenheit zum Tod verurteilt. Sein musi­kalisches Weltbild reichte schließlich bis zur kulturellen Universalität von Paris, wo Xenakis seit 1947 lebte.

Noch in Athen hatte Xenakis neben Musik am Polytechnikum zu studieren begonnen (Ingenieurdiplom 1947); 1948–60 arbeitete er als Assistent bei Le Corbusier: Mitwirkung bei Architekturprojekten wie dem Kloster La Tourette; 1958 entwarf er den Philips-Pavillon für die Weltausstellung in Brüssel – auf Berechnungsgrundlagen seiner Komposition Metastasis (1954, UA Donau­eschingen 1955). In Paris besuchte er 1950–53 das Konservatorium und studierte dort bei Olivier Messiaen, daneben in Gravesano bei Hermann Scherchen. Als Basis für sein ...


Der Artikel über Jannis Xenakis ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.


Lucene - Search engine library