MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Alexander von Cube

deutscher Journalist und Publizist
Geburtstag: 1. September 1927 Duisburg
Todestag: 11. Januar 2013
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 33/1992 vom 3. August 1992 (lö)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 04/2013


Herkunft

Johann Maximilian Alexander von Cube wurde am 1. Sept. 1927 als Sohn eines Architekten in Duisburg geboren.

Ausbildung

C. besuchte Gymnasien in Trier, Düsseldorf und Bochum. In den letzten Kriegsmonaten war er Soldat, bei Kriegsende Gefangener. 1946 holte C. das Abitur nach. Dann eineinhalb Jahre als Bergmann unter Tage tätig, studierte er anschließend Germanistik, Philosophie, Kunstgeschichte in Köln und Münster. Nebenher war C. als Schriftsteller und Journalist tätig. U. a. veröffentlichte er Gedichte, Essays und Erzählungen in den "Frankfurter Heften", arbeitete im Hörfunk und im Theater mit (ein Jahr gehörte er zum Ensemble des Düsseldorfer Kabaretts "Die Wäscheleine").

Wirken

Nach dem Studium begann C. seine journalistische Tätigkeit als Lokalredakteur bei der WAZ in Essen. Dann war er Feuilleton-Redakteur bei der NRZ, bei der "Hannoverschen Presse" und schließlich beim "Vorwärts". Er engagierte sich in der "Atomtod-Bewegung", die er publizistisch als Redakteur von "atomzeitalter" ...


Die Biographie von Alexander von Cube ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Portraits, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.


Lucene - Search engine library