MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Norodom Sihamoni

König von Kambodscha
Geburtstag: 14. Mai 1953 Phnom Penh
Nation: Kambodscha

Internationales Biographisches Archiv 36/2014 vom 2. September 2014 (cs)


Herkunft

Samdech Preah Baromneath Norodom Sihamoni wurde am 14. Mai 1953 als Sohn des kambodschanischen Königs Norodom Sihanouk (1922-2012; reg. ab 1941) im Jahr der Unabhängigkeit Kambodschas in der Hauptstadt Phnom Penh geboren. Er stammt aus der nach offizieller Zählung siebten Ehe des Königs (einige davon parallel zueinander), die Sihanouk 1952 mit der damals 16-jährigen Monique Izzi schloss und die schließlich bis zu seinem Tode dann dessen einzige Frau blieb. S.s Mutter - sie ist Tochter eines Korsen und einer Kambodschanerin - nahm als Königin den Namen Monineath Sihanouk an, daher auch S.s Name Sihamoni. Über seinen Vater ist S. Teil des Könighauses über das Volk der Khmer. Die Dynastie führt ihre Wurzeln bis ins 6. Jahrhundert zurück und sieht sich damit auch als Nachkommen der damals regierenden Gottkönige von Angkor. Aus der Dynastie waren über die Jahrhunderte stets Wahlkönige mit nicht immer direkter Erbfolge vom Vater zum Sohn hervorgegangen. Das Volk der Khmer hatte seine Glanzzeit ab dem 10. Jahrhundert über große Teile Südostasiens und krönte seine Macht mit der Residenz-Metropole Angkor ...


Die Biographie von Norodom Sihamoni ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Portraits, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.


Lucene - Search engine library