MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Diese Woche neu bei Munzinger

Am 17. März 1913 wurde die erste Wochenlieferung des „Archivs für publizistische Arbeit“ veröffentlicht. Bis heute bietet Munzinger mit seinen biographischen, länderkundlichen und zeitgeschichtlichen Informationsdiensten und weiteren Werken und Portalen anderer Verlage den Zugang zu verlässlichen Informationen, Wichtigem und Wissenwertem.

Alle Datenbanken werden regelmäßig aktualisiert. Unten sehen Sie im Überblick, welche Biographien, Länderprofile und Filmkritiken aktuell neu erschienen sind oder überarbeitet wurden. Der Nekrolog bietet eine Chronik der Todesfälle bedeutender Persönlichkeiten.

3. September 2014

-36: Agrippa, Feldherr des Octavian, besiegt Sextus Pompeius in der Seeschlacht von Naulochos an der Nordküste Siziliens
1814: Preußisches Gesetz über die Verpflichtung zum Kriegsdienst (Allg. Wehrpflicht). Landwehr und Landsturm werden bleibende Einrichtungen
100. Geburtstag: Dixy Lee Ray, * 3.9.1914 Tacoma/WA, † 2.1.1994 Fox Island/WA, amerikanische Meeresbiologin und Politikerin; Demokratische Partei; Gouverneurin des Bundesstaats Washington 1977-1981
85. Geburtstag: Karl Wilhelm Fricke, * 3.9.1929 Hoym/Anhalt, deutscher Journalist und Publizist; fr. Mitarbeiter u. a. des "SBZ-Archivs"/"Deutschland-Archivs"; 1995 Sachverständiger in der Enquetekommission "Überwindung der Folgen der SED-Diktatur im Prozess der deutschen Einheit"; Veröffentl. u. a.: "Menschenraub in Berlin", "Warten auf Gerechtigkeit", "Der Wahrheit verpflichtet. Texte aus fünf Jahrzehnten zur Geschichte der DDR"
1939: Winston Churchill übernimmt im neugebildeten britischen Kriegskabinett das Amt des Marineministers
75. Geburtstag: Vivi Bach, * 3.9.1939 Kopenhagen, † 22.4.2013 Ibiza, dän. Schauspielerin, Sängerin und Moderatorin; Filme u. a.: "Kriminaltango", "Schlagerparade 1960", "Die Abenteuer des Grafen Bobby"; Fernsehen u. a.: Moderatorin der Show "Wünsch Dir was"; verh. mit Dietmar Schönherr
1939: Hitler lehnt die von Frankreich und Großbritannien ultimativ gestellte Forderung ab, die deutschen Truppen in Polen ins Reichsgebiet zurückzuziehen. Damit herrscht auch im Westen Kriegszustand
65. Geburtstag: José Néstor Pekerman, * 3.9.1949 Puerto Ibicuy/Entre Rios, argentinischer Fußballtrainer; argentinischer Nachwuchstrainer 1994-2002 (Junioren-Weltmeister 1995, 1997 und 2001); Koordinator aller argentinischen Nationalteams 1998-2002; argentinischer Nationaltrainer 2004-2006, trat nach dem Ausscheiden bei der WM 2006 in Deutschland zurück; Nationaltrainer Kolumbiens ab 2012
65. Geburtstag: Volker Kauder, * 3.9.1949 Hoffenheim, deutscher Jurist und Politiker; Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion ab 2005; CDU-Generalsekretär Jan.-Nov. 2005; Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion 2002-2005
60. Geburtstag: Jaak Uudmäe, * 3.9.1954 Tallinn, estnischer Leichtathlet (Dreisprung); für die UdSSR Olympiasieger 1980 und Europapokalsieger 1981
50. Todestag: Ernst-Moritz Mungenast, * 29.11.1898 Metz, † 3.9.1964 Stuttgart, deutscher Schriftsteller; Werke u. a.: "Die Halbschwester", "Der Kavalier", "Der Zauberer Muzot", "Tanzplatz der Winde" (Romane)
50. Geburtstag: Norbert Huber, * 3.9.1964 Bruneck, italienischer Rodelsportler; Olympiazweiter 1994, Weltmeister 1990, Europameister 1992 und 1994 (jeweils im Doppelsitzer mit Hansjörg Raffl)
25. Todestag: Gaetano Scirea, * 25.5.1953 Cernusco sul Naviglio, † 3.9.1989 Babsk (Polen) (Verkehrsunfall), italienischer Fußballspieler; 78 Länderspiele, Weltmeister 1982, WM-Teilnehmer 1978 und 1986; gewann mit Juventus Turin alle drei Europapokale und den Weltpokal, siebenfacher Italienischer Meister
20. Todestag: Billy Wright, * 6.2.1924 Ironbridge, † 3.9.1994 London, englischer Fußballspieler; 105 Länderspiele, WM-Teilnehmer 1950, 1954 und 1958; spielte für die Wolverhampton Wanderers 1938-1959; Englischer Meister 1954, 1958 und 1959; FA Cup-Sieger 1949; Englands Fußballer des Jahres 1952; später u. a. Trainer der englischen Jugendnationalmannschaft und beim FC Arsenal London
2009: Thüringens Ministerpräsident Dieter Althaus, (CDU) erklärt als Konsequenz aus dem schlechten Abschneiden seiner Partei bei der Landtagswahl seinen sofortigen Rücktritt als Regierungschef und CDU-Landesvorsitzender. Überraschenderweise kehrt er am 8.9. nach mehrtägiger Abwesenheit wieder in die Staatskanzlei zurück und sorgt damit für Irritationen. Die thüringische CDU-Vizevorsitzende Birgit Diezel, hatte am Vortag Sozialministerin Christine Lieberknecht, (CDU) als Kandidatin für das Ministerpräsidentenamt für den Fall der Bildung einer CDU/SPD-Koalition vorgeschlagen. Dem schließt sich die Parteispitze an.


Lucene - Search engine library