MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Diese Woche neu bei Munzinger

Am 17. März 1913 wurde die erste Wochenlieferung des „Archivs für publizistische Arbeit“ veröffentlicht. Bis heute bietet Munzinger mit seinen biographischen, länderkundlichen und zeitgeschichtlichen Informationsdiensten und weiteren Werken und Portalen anderer Verlage den Zugang zu verlässlichen Informationen, Wichtigem und Wissenwertem.

Alle Datenbanken werden regelmäßig ergänzt. Unten sehen Sie auszugsweise, welche Biographien, Länderprofile und Filmkritiken kürzlich neu herausgegeben, überarbeitet oder aktualisiert worden sind. Der Nekrolog bietet eine Chronik der Todesfälle bedeutender Persönlichkeiten.

28. März 2015

500. Geburtstag: Theresia von Avila, * 28.3.1515 Avila, † 4.10.1582 Alba de Tormes/Prov. Salamanca, spanische Heilige; Karmeliterin ab 1535, reformierte ab 1560 ihren Orden, Gründung von Reformklöstern ab 1562; gilt als die größte christl. Mystikerin; ihre zahlr. Schriften gehören zu den Klassikern der span. Sprache
175. Geburtstag: Mehmed Emin Pascha, * 28.3.1840 Oppeln, † 23.10.1892 Kinena (Demokrat. Rep. Kongo) (Mord), eigtl. Eduard Schnitzer; deutscher Forschungsreisender; Afrikaforscher; Gouverneur der Äquatorialprovinz des ägyptischen Sudan 1878-1888, besiegte 1888 den Aufstand des Mahdi; eroberte 1890 den Nordwesten Tanganjikas; s. Beobachtungen und Sammlungen waren wertvolle Beiträge zur Kenntnis von Geografie, Biologie, Völker- und Sprachenkunde Afrikas
175. Todestag: Anton Friedrich Justus Thibaut, * 4.1.1772 Hameln, † 28.3.1840 Heidelberg, deutscher Jurist; Prof. u. a. in Heidelberg ab 1805; beschäftigte sich v. a. mit Pandektenrecht und bemühte sich, dieses wissenschaftlich fortzuentwickeln; Veröffentl. u. a.: "System des Pandektenrechts"; auch musikalische Forschungen
125. Geburtstag: Paul Whiteman, * 28.3.1890 Denver/CO, † 29.12.1967 Doylestown/PA, amerikanischer Jazzdirigent und Orchesterleiter; "King of Jazz"; brachte 1924 "Rhapsody in Blue" von George Gershwin zur Uraufführung
85. Geburtstag: Jerome I. Friedman, * 28.3.1930 Chicago/IL, amerik. Kernphysiker; Nobelpreis 1990 für Physik zus. mit Henry W. Kendall und Richard E. Taylor für ihre Schlüsselrolle bei der Erforschung der innersten Struktur des Atomkerns
80. Geburtstag: Hubert Hahne, * 28.3.1935 Moers, deutscher Automobilsportler; Tourenwagen-Europameister 1966; Formel-2-Vizeeuropameister 1969; Deutscher Tourenwagen-Meister 1964
80. Geburtstag: Jozef Schmidt, * 28.3.1935 Michalowice, polnischer Leichtathlet (Dreisprung); Olympiasieger 1960 und 1964; Europameister 1958; stellte 1960 einen Weltrekord auf
70. Geburtstag: Tilman Röhrig, * 28.3.1945 Hennweiler/Hunsrück, dt. Schriftsteller, Regisseur und Schauspieler; Werke: Erzählungen, historische Romane, Märchen, Fabeln, Hörspiele, u. a. "In dreihundert Jahren vielleicht", "Thoms Bericht", "Langes Zwielicht", "Wir sind das Salz von Florenz", "Ein Sturm wird kommen von Mitternacht"; Features für Rundfunk und Fernsehen
25. Todestag: Kurt Scharf, * 21.10.1902 Landsberg/Warthe, † 28.3.1990 Berlin, deutscher ev. Theologe, Bischof der Ev. Kirche in Berlin-Brandenburg 1966-1976; Ratsvorsitzender der EKD 1961-1967; engagierte sich besonders in der Friedensbewegung, Gefangenenhilfsorganisation Amnesty International und führte den Vorsitz der Aktion Sühnezeichen
20. Todestag: Hanns Joachim Friedrichs, * 15.3.1927 Hamm/Westf., † 28.3.1995 Hamburg, deutscher Fernsehjournalist; Nachrichtenredakteur, Sprecher und Autor bei der BBC London 1950-1955; beim ZDF u. a. USA- und Vietnam-Korrespondent; Moderator der "heute"-Sendung ab 1969, des "Aktuellen Sportstudios" ab 1973; 1985 Wechsel zur ARD, Moderator der "Tagesthemen" bis 1991
10. Todestag: Pal Losonczi, * 18.9.1919 Bolho/Komitat Somogy, † 28.3.2005 Kaposvár, ungarischer Politiker; Vors. des Präsidialrats der Ungar. VR (Staatspräsident) 1967-1987; fr. Mitglied des Politbüros des ZK der USAP; Landwirtschaftsminister 1960-1967


Lucene - Search engine library