MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Seite nicht gefunden

Die angeforderte Seite ist nicht vorhanden. Bitte überprüfen Sie die angegebene URL oder den ausgeführten externen Link.

Liegt die Ursache in einem Link innerhalb unserer Site, sind wir für einen Hinweis dankbar. Schicken Sie diese Fehlermeldung bitte an support@munzinger.de.

25. Mai 2022

450. Geburtstag: Moritz, * 25.5.1572 Kassel, † 15.3.1632 Eschwege, genannt "der Gelehrte"; deutscher Adeliger; regierender Landgraf von Hessen-Kassel von 1592 bis zu seiner Abdankung 1627; Sohn von Wilhelm IV. von Hessen-Kassel; Vater von Wilhelm V. von Hessen-Kassel
125. Geburtstag: Gene Tunney, * 25.5.1897 Greenwich Village/NY, † 7.11.1978 Greenwich/CT, amerikanischer Boxer; Weltmeister im Schwergewichtsboxen 1926-1928; 1990 Aufnahme in die International Boxing Hall of Fame
100. Geburtstag: Gerhard Taschner, * 25.5.1922 Jägerndorf, † 21.7.1976 Berlin, deutscher Violinist und Musikpädagoge; Violinvirtuose; mit 19 Jahren Erster Konzertmeister unter Wilhelm Furtwängler an der Berliner Philharmonie; Auftritte in fast allen europäischen Ländern; 1950 als Prof. an die Hochschule für Musik in Berlin berufen
100. Geburtstag: Enrico Berlinguer, * 25.5.1922 Sassari auf Sardinien, † 11.6.1984 Padua, italienischer Politiker; Generalsekretär der Kommunistischen Partei Italiens 1972-1984; Mitglied der Abgeordnetenkammer und des Europaparlaments
1922: Gründung des "Deutschen Evangelischen Kirchenbundes" als Zusammenschluss aller Landeskirchen
85. Geburtstag: Friedrich Dieckmann, * 25.5.1937 Landsberg an der Warthe, deutscher Schriftsteller und Publizist; ab 1963 meist freischaffend; Dramaturg des Berliner Ensembles 1972-1976; als Kultur-Essayist zahlreiche wissenschaftliche Veröffentlichungen, auch über klassische Literatur und die Oper
80. Geburtstag: Eberhard Reuther, * 25.5.1942 Leipzig, deutscher Industriemanager; Präsident des Verbandes Dt. Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) 1998-2001; Vorstandsvors. 1986-2000 und AR-Vors. 2000-2010 der Körber AG, Hamburg; fr. Vizepräs. des Bundesverbandes der deutschen Industrie (BDI)
75. Geburtstag: Gerhard Merz, * 25.5.1947 Mammendorf b. München, deutscher Künstler; Werke u. a.: expressive und monochrome Bilder, Wandmalereien, auf den Raum bezogene Installationen und Mosaike, u. a. innenarchitektonische Umgestaltung des deutschen Pavillons bei der Biennale in Venedig "Venezia", Großprojekt "Pavillon" in Kassel, Gestaltung der Räume der Altbausanierung des Auswärtigen Amtes in Berlin (zus. mit dem Architekten Hans Kollhoff); auch Lehrtätigkeit
70. Geburtstag: David Jenkins, * 25.5.1952 Port of Spain (Trinidad und Tobago), britischer Leichtathlet (Sprint); zählte zu Beginn der 1970er Jahre zu den weltbesten Läufern auf der 400-m-Strecke, Europameister 1971 und EM-Zweiter 1974 über 400 m; Europameister 1974 und Olympiazweiter 1972 mit der 4 x 400-m-Staffel
50. Todestag: Asta Nielsen, * 11.9.1881 Kopenhagen, † 25.5.1972 Frederiksberg, dänische Schauspielerin, Regisseurin, Produzentin und Autorin; Stummfilmstar; Filme u. a.: "Die arme Jenny", "Hamlet", "Fräulein Julie", "Die freudlose Gasse", "Die Büchse der Pandora", "Unmögliche Liebe" (Tonfilm); Memoiren: "Die schweigende Muse"
20. Todestag: John Robert Russell Herzog von Bedford, * 24.5.1917 London, † 25.5.2002 Santa Fe/NM (USA), britischer Aristokrat; Autor und Filmschauspieler; 13. Herzog von Bedford; Veröffentl. u. a.: "Traktat über die feine britische Art - Das Buch der Snobs", "Es ist nicht alles Gold was glänzt - Ein Aristokratenleben in unserer Zeit"
10. Todestag: Edoardo Mangiarotti, * 7.4.1919 Mailand, † 25.5.2012 Mailand, italienischer Fechter (Florett und Degen); zwischen 1936 und 1960 sechsfacher Olympiasieger, fünffacher Olympiazweiter und zweifacher Olympiadritter (Einzel und Mannschaft); 13-facher Weltmeister; Sohn von Giuseppe Mangiarotti


Lucene - Search engine library