MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Seite nicht gefunden

Die angeforderte Seite ist nicht vorhanden. Bitte überprüfen Sie die angegebene URL oder den ausgeführten externen Link.

Liegt die Ursache in einem Link innerhalb unserer Site, sind wir für einen Hinweis dankbar. Schicken Sie diese Fehlermeldung bitte an support@munzinger.de.

17. April 2021

1521: Martin Luther verteidigt vor dem Reichstag zu Worms an zwei Tagen (17./18.4.) ausführlich seine Schriften und weigert sich, zu widerrufen
90. Geburtstag: Bill Ramsey, * 17.4.1931 Cincinnati/OH, dt.-amerik. Jazzmusiker, -sänger und Moderator; zahlr. Erfolgstitel, u. a. "Zuckerpuppe aus der Bauchtanztruppe", "Pigalle", "Souvenirs", "Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett"; auch Jazzmusik; Film-, Rundfunk- und Fernsehauftritte
75. Geburtstag: Georges Köhler, * 17.4.1946 München, † 1.3.1995 Freiburg i. Br., deutscher Molekularbiologe und Immunologe; Nobelpreis 1984 für Physiologie oder Medizin zus. mit C. Milstein und N. K. Jerne; in Zusammenarbeit mit Milstein gelang ihm die Entwicklung von monoklonalen Antikörpern; Leiter der Abt. "Molekulare Immunologie" am Max-Planck-Institut, Freiburg ab 1985
1946: Nach Abschluss der Evakuierung der brit. und franz. Truppen feiert Syrien seine Unabhängigkeit
70. Geburtstag: Horst Hrubesch, * 17.4.1951 Hamm, deutscher Fußballspieler und -trainer; als Aktiver 21 Länderspiele, Europameister 1980, Vizeweltmeister 1982; mit dem HSV deutscher Meister 1979, 1982 und 1983, Europacupsieger der Landesmeister 1983; DFB-Trainer 1997-2006 (U19-Europameister 2008 und U21-Europameister 2009, U21-Vizeeuropameister 2015), 2018 Interimstrainer der Frauen-Nationalmannschaft, ab Aug. 2020 Nachwuchsdirektor beim Hamburger SV
70. Geburtstag: Christoph Mäckler, * 17.4.1951 Frankfurt am Main, deutscher Architekt; zählt zu den bedeutendsten deutschen Architekten seiner Generation; Mitgründer des "Deutschen Instituts für Stadtbaukunst" an der TU Dortmund 2008; Bauwerke u. a.: Lindencorso in Berlin, Fassaden der Marktgalerie in Leipzig, Opernturm in Frankfurt/M.
1971: Die Regierungen von Ägypten, Libyen und Syrien vereinbaren, ihre Länder in einer "Föderation der Arabischen Republiken" zusammenzuschließen. Ziel ist die "Schaffung einer arabischen sozialistischen Gesellschaft". Die Föderation hat keinen Bestand


Lucene - Search engine library