MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Joan Baez

amerikanische Folksängerin; Pazifistin
Geburtstag: 9. Januar 1941 Staten Island/NY
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 47/2010 vom 23. November 2010 (ds)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 51/2016


Blick in die Presse

Herkunft

Joan Chandos Baez wurde am 9. Jan. 1941 in Staten Island, New York, als mittlere Tochter des mexikanischen Physikers Albert Vinicio und der Schottin Joan Bridge Baez geboren und wuchs zusammen mit ihren Schwestern Pauline (*1939) und Mimi (1945-2001) auf. In ihrer Kindheit wechselte die Familie aufgrund der Tätigkeit des Vaters in der amerikanischen Rüstungsindustrie fast jährlich den Wohnsitz; u. a. lebte sie in Palo Alto, Boston, Paris, Rom und 1951 ein Jahr in Bagdad. Dies änderte sich erst, als der Vater sich den Quäkern anschloss und seine Arbeit im Rüstungsbereich aufgab. 1958 zog die Familie nach Belmont, Massachusetts, weil der Vater zum Dozenten am Massachusetts Institute of Technology berufen worden war.

Ausbildung

Nach dem College studierte B. kurze Zeit an der Fine Arts School of Drama in Boston. In ihrer Kindheit hatte sie zunächst Unterricht auf der Ukulele erhalten, später stieg sie auf die Gitarre um. Ihr musikalisches Interesse galt in dieser Zeit besonders dem Rock and ...


Die Biographie von Joan Baez ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library