MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Meret Oppenheim

deutsch-schweizerische Malerin, Collagistin und Objektkünstlerin
Geburtstag: 6. Oktober 1913 Charlottenburg (heute zu Berlin)
Todestag: 15. November 1985 Basel
Nation: Schweiz

Internationales Biographisches Archiv 01/1986 vom 23. Dezember 1985
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 48/2013


Blick in die Presse

Wirken

Meret Oppenheim war die Tochter eines deutschen Arztes und einer Schweizerin und wuchs in gutbürgerlichen Verhältnissen auf. Ihre Jugend verbrachte sie im Berner Jura, in Süddeutschland und in Basel. Noch als Schülerin fiel sie 1930 durch die Collage "Le Cahier d'une Ecolière" auf, die später in der Zeitschrift "Le Surréalisme meme" abgebildet wurde. 1932, kurz vor dem Abitur, ging M.O. nach Paris, um Malerin zu werden. Sie besuchte dort zeitweise die Académie de la Grande Chaumière, bildete sich aber vor allem autodidaktisch weiter. Damals entstand u.a die Projektskizze "Einer der zuschaut wie einer stirbt", die erst viel später 1959 als Holzplastik ausgeführt wurde ("La spectateur vert", Kunstmuseum Bern) und 1976 ihre endgültige Fassung in dunkelgrünem Serpentin erfuhr (vor dem Wilhelm-Lehmbruck-Museum in Duisburg).

In Paris schloß sie Freundschaft mit Max Ernst, der auch künstlerisch großen Einfluß auf sie hatte. Alberto Giacometti und Hans Arp ...


Die Biographie von Meret Oppenheim ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library