MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Rachel Cusk

britische Schriftstellerin
Geburtstag: 8. Februar 1967 Saskatoon (Kanada)
Nation: Großbritannien

Internationales Biographisches Archiv 40/2017 vom 3. Oktober 2017 (ds)


Blick in die Presse

Herkunft

Rachel Cusk wurde am 8. Febr. 1967 in Saskatoon, Kanada, geboren. Ihre Eltern Peter und Carolyn Cusk waren Katholiken, die dem Nachkriegsmilieu in der britischen Grafschaft Hertfordshire entfliehen wollten und nach Kanada emigrierten. Kurz nach C.s Geburt als zweites von vier Kindern, zogen die Eltern nach Kalifornien, dort wuchs sie in Los Angeles auf. 1974 zog sie mit ihren Eltern nach Großbritannien, wo ihr der Wechsel von der Sonne Kaliforniens zum feuchtkühlen englischen Wetter schwer zu schaffen machte. Außerdem bewirkten die mehrfachen Umzüge in England ein Gefühl der Heimatlosigkeit in ihr.

Ausbildung

Nach ihrer Schulzeit am St Mary's Convent in Cambridge studierte C. am New College der Universität Oxford Englisch.

Wirken

Romanautorin und SachbuchautorinSeit 1992 ist C. als freie Autorin tätig. Bereits ihr erster Roman "Saving Agnes" (1993) wurde stark beachtet und erhielt im Erscheinungsjahr den renommierten Whitbread First Novel Award. Der Roman über eine junge Frau, die einerseits erwartungsvoll, andererseits voller Selbstzweifel am Anfang ihrer beruflichen Kariere steht, trug - wie alle Bücher (auch die ...


Die Biographie von Rachel Cusk ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library