MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Matt Vogel

amerikanischer Schwimmer
Geburtstag: 3. Juni 1957
Klassifikation: Schwimmen
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Erfolge/Funktion: Olympiasieger 1976 in Montreal über 100 Meter
Delphin

Internationales Sportarchiv 36/1976 vom 23. August 1976


Laufbahn

Bei den Männern besitzt es immer noch Seltenheitswert, wenn sich ein Schwimmer vom 56. Platz in der Weltrangliste in einem Jahr zum Olympiasieger entwickelt. Diesen gewaltigen Sprung schaffte Matt Vogel von der Uni Tennessee über 100 Meter Delphin. War er schon die Überraschung der US-Olympia-Qualifikation, so verblüffte er in Montreal noch mehr mit einer Steigerung von 55,14 auf 54,34 und dem Olympiasieg über Bottrom und Hall, der bei seiner dritten Olympiateilnahme die dritte Medaille nach zweimal Silber gewann. Vogel, von Ray Bussard trainiert, erkämpfte sich mit dem Olympiasieg erst den Platz in der Lagenstaffel, in der er nochmals Gold holte.

Matthew Haynes "Matt" Vogel, 1,85 Meter groß und 85 Kilogramm schwer, stammt aus Fort Wayne im Staat Indiana. Bei den Olympischen Spielen in Montreal startete er mit Glatze.


Die Biographie von Matt Vogel ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library