MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Max Planck

Max Planck

deutscher Physiker; Geheimer Regierungsrat; Nobelpreis (Physik) 1918; Prof.; Dr.
Geburtstag: 23. April 1858 Kiel
Todestag: 4. Oktober 1947 Göttingen
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 44/2009 vom 27. Oktober 2009 (rw)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 31/2010


Blick in die Presse

Herkunft

Max Karl Ernst Ludwig Planck wurde 1858 als Sohn des Jura-Professors Johann Julius Wilhelm von Planck und dessen zweiter Ehefrau Emma, geb. Patzig, in Kiel geboren. Er stammte aus einer schwäbisch-preußischen Gelehrtenfamilie von Theologen, Philologen und Juristen; sein Onkel Gottlieb Planck war einer der wesentlichen Begründer des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB). P., der vier Geschwister (Hermann, Hildegard, Adalbert, Otto) sowie die zwei Halbgeschwister Hugo und Emma aus der ersten Ehe des Vaters hatte, wuchs zunächst in Kiel und nach dem Umzug der Familie (1867) in München auf.

Ausbildung

Dort besuchte P. das Maximilians-Gymnasium, an dem er mit 16 Jahren das Abitur ablegte. Obwohl er musikalisch sehr begabt war, Klavier, Orgel und Cello spielte, Gesangsunterricht erhielt und Lieder sowie eine Operette komponierte, entschied er sich für die Physik. Er studierte ab 1874 Theoretische Physik an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und wechselte für zwei Semester nach Berlin (1877/1878), um die berühmten Physiker ...


Die Biographie von Max Planck ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library