MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Günther Prien

deutscher Marineoffizier und U-Bootführer
Geburtstag: 16. Januar 1908 Osterfeld (bei Naumburg)
Todestag: 7. März 1941 im Nordatlantik
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 43/1958 vom 13. Oktober 1958


Blick in die Presse

Wirken

Günther Prien wurde am 16. Jan. 1908 in Osterfeld (Thüringen) geboren. Seine Eltern stammen aber aus Norddeutschland. Er besuchte in Leipzig das Gymnasium, ging aber dann mit 16 1/2 Jahren zur Handelsmarine, wo er 1931 die Kapitänsprüfung bestand. Am 16. Jan. 1933 trat er dann bei der Kriegsmarine ein, wo er 1936 Leutnant zur See wurde und noch vor Kriegsausbruch Kapitänleutnant.

Als solcher lief er mit seinem U-Boot schon am 1. Sept. 1939 auf Kaperfahrt aus. Am 14. Okt. 1939 gelang ihm eine Tat, die seinen Namen alsbald berühmt machte. Er konnte in die Bucht von Scapa Flow eindringen, versenkte dort trotz zahlreicher Torpedoversager das Schlachtschiff "Royal Oak" und setzte das Linienschiff "Iron Duke" außer Gefecht. Allerdings waren die wertvollsten Schiffe der Home Fleet gerade ausgelaufen. Auch weiterhin hatte er großen Erfolg. Als er im Okt. 1941 mit der Versenkung von 50 000 BRT in einer Nacht die 200 000-Tonnengrenze überschritt, wurde ihm als 5. Offizier der ...


Die Biographie von Günther Prien ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library