MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Franz Fischer

Kohlenchemiker; Entdecker der Benzinsynthese
Geburtstag: 19. März 1877 Freiburg/Br.
Todestag: 1. Dezember 1947 München
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 12/1957 vom 11. März 1957


Blick in die Presse

Wirken

Franz Fischer wurde am 19. März 1877 in Freiburg i.Br. geboren. Er studierte in seiner Vaterstadt, in München und Gießen Elektrotechnik und Elektrochemie, beschäftigte sich mit weiteren eingehenden Studien auf diesem Gebiet bei Moissan in Paris, bei Ostwald in Leipzig und bei Emil Fischer in Berlin, promovierte 1899 und war dann Assistent und Privatdozent in Freiburg und Berlin. Im Jahre 1911 erhielt er eine ordentliche Professur für Elektrochemie an der Technischen Hochschule von Charlottenburg und übernahm dann 1914 das damals neugegründete Kaiser-Wilhelm-Institut für Kohleforschung in Mühlheim (Ruhr), dessen Leiter er fast 30 Jahre lang war.

F. war auf dem Gebiet der Kohleforschung mit grundlegenden Arbeiten über Tieftemperaturverkokung, Druckoxydation, Theorie der Steinkohlebildung aus Lignin etc. hervorgetreten. Besondere Bedeutung haben seine gemeinsam mit Dr. Hans Tropsch durchgeführten Untersuchungen über neue Herstellungsmöglichkeiten von Motorbetriebsstoffen, deren Resultat zunächst die Gewinnung des sogenannten "Synthol" war, eines Betriebsstoffes, der sich für motorische Zwecke als sehr geeignet erwies. Die nächste von beiden Forschern gemachte Entdeckung war die Herstellung von ...


Die Biographie von Franz Fischer ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library