MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Franz Werfel

österreichischer Dichter
Geburtstag: 10. September 1890 Prag
Todestag: 26. August 1945 Beverly Hills/CA (USA)
Nation: Österreich

Internationales Biographisches Archiv 10/1966 vom 28. Februar 1966
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 11/2015


Blick in die Presse

Wirken

Franz Werfel wurde am 10. Sept. 1890 als Sohn eines wohlhabenden, jüdischen Kaufmanns in Prag geboren. Er besuchte dort das humanistische Gymnasium und studierte in Prag, wo er mit Max Brod und Franz Kafka befreundet war, weiter in Leipzig und Hamburg, wo er kurze Zeit Volontär in einem Speditionshaus arbeitete. 1911 leistete er seinen Militärdienst ab und kehrte darauf nach Leipzig als Lektor des Kurt-Wolf-Verlages (1912 bis 1914) zurück. Mit W. Hasenclever und K. Pinthus begründete er die Sammlung "Der jüngste Tag" (1913-31) und trat für Georg Trakl ein. Während der Jahre 1915 bis 1917 war W. Soldat der österreichischen Armee in Ostgalizien. Nach kurzem Aufenthalt in Berlin lebte er dann ab 1917 in Wien als freier Schriftsteller. Reisen führten ihn 1918 in die Schweiz, später nach Italien und 1925 bezw. 1929 nach Ägypten und Palästina. 1933 wurde er aus der preußischen Dichterakademie ausgeschlossen.

1938 emigrierte er nach Frankreich. Er lebte in Paris und Sanary-sur-Yer. Vor den ...


Die Biographie von Franz Werfel ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library