MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Otto Meißner

Otto Meißner

fr. Chef der Präsidialkanzlei
Geburtstag: 13. März 1880 Bischweiler
Todestag: 27. Mai 1953 München
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 29/1953 vom 6. Juli 1953


Blick in die Presse

Wirken

Otto Meißner wurde am 13. März 1880 in Bischweiler (Elsass) als Sohn eines Postdirektors geboren. Er studierte auf den Universitäten Strassburg und Berlin Rechtswissenschaften und trat im Jahre 1901 als Referendar in den Justizdienst des Reichslandes ein. Seit 1906 war er als Richter in Strassburg tätig.

Während des 1. Weltkrieges bekleidete er den Rang eines hauptmanns der Reserve, stand hauptsächlich im Dienst des Eisenbahnwesens und war zuletzt im Stab der Gruppe Eichhorn in Kiew tätig. Im Jahre 1919 trat er in den Auswärtigen Dienst des Reiches über und nahm vorübergehend als Geschäftsträger deutsche Interessen in der Ukraine wahr bis zur Besetzung durch die Rote Armee.

Vom Auswärtigen Amt wurde M. im Apr. 1919 dem Büro des späteren Reichspräsidenten Ebert zugeteilt. Im Jahre 1920 wurde er Chef dieses Büros und führte seit 1923 den Titel Staatssekretär.

Nach dem Tode des Reichspräsidenten Ebert blieb M. auch unter dem Reichspräsidenten von Hindenburg in seiner Stellung und übte in diesen Jahren einen nicht unbeträchtlichen Einfluss auf die innere ...


Die Biographie von Otto Meißner ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library