MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Josef Terboven

"Reichskommissar in Norwegen"
Geburtstag: 23. Mai 1898 Essen
Todestag: 1945
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 22/1951 vom 21. Mai 1951


Blick in die Presse

Wirken

Josef Terboven wurde am 23. Mai 1898 in Essen geboren. Nach dem Weltkrieg, den er, zuletzt als Leutnant d.R., mitgemacht hat, wurde er Bankbeamter in Essen. Als solcher schloss er sich als einer der ersten im Rheinland der nationalsozialistischen Bewegung an und war dann auch der erste "Gauleiter" in der Rheinprovinz, seit 1935 auch deren Oberpräsident und nach Ausbruch des 2. Weltkrieges Reichsverteidigungskommissar für den Wehrkreis 6.

Im April 1940, anch der Besetzung von Norwegen durch deutsche Truppen, wurde er zum Reichskommissar für die besetzten norwegischen Gebiete mit dem Sitz in Oslo ernannt. Seine Aufgabe war hier in erster Linie, die sogenannte "Nacional Samling" der Norweger und deren Führer Quisling zu überwachen, auch noch, als dieser letztere seit 1. 2. 1942 als norwegischer Ministerpräsident vom Nationalsozialismus anerkannt war. Ebenso war es aber wohl seine Aufgabe, die deutsche Wehrmacht und deren Führung (Generaloberst von Falkenhorst) zu überwachen.

Nach dem Zusammenbruch soll T. am Tage der Kapitulation in seinem Luftschutzbunker in Oslo Selbstmord begangen haben. ...


Die Biographie von Josef Terboven ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library