MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Adam Dorten

fr. Separatistenführer im Rheinland
Geburtstag: 10. Februar 1880 Endenich
Todestag: April 1963 Nizza
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 17/1952 vom 14. April 1952


Blick in die Presse

Wirken

Adam Dorten wurde am 10. Febr. 1880 als Sohn eines Kaufmanns in Endenich (Rheinland) geboren. Er studierte Jura und war bis zum Sommer 1914 in Düsseldorf als Staatsanwalt tätig. Während des Krieges war er als Landwehroffizier der Feldartillerie eingezogen.

Nach Beendigung des Krieges trat er in Wiesbaden an die Spitze einer separatistischen Bewegung im Rheinland. So wurde am 1. Juli 1919 in Mainz und Wiesbaden die "Rheinische Republik" ausgerufen. Nachdem die "Rheinische Republik" aber keinen entsprechenden Beifall fand, zog sich D. zurück und liess nur noch sein Blatt "Rheinischer Herold" erscheinen. Während des Ruhrkampfes 1923 aber versuchte er jedoch zum zweiten Mal eine "Rheinische Republik" zu gründen. Auch dieser zweite Versuch musste nach der Bluttat in Speyer (9.1.) und dem Aufruhr zu Pirmasens (12. 2. 1924) endgültig aufgegeben werden.

D. ging nun nach Frankreich und eröffnete später, nachdem er die französische Staatsangehörigkeit erworben hatte, in Nizza ein Büro für juristische und kommerzielle Beratung sowie für Immobilien. Er ist ...


Die Biographie von Adam Dorten ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library