MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Clare Luce

amerikanische Journalistin und Diplomatin
Geburtstag: 10. April 1903 New York/NY
Todestag: 9. Oktober 1987 Washington/DC
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 46/1987 vom 2. November 1987


Blick in die Presse

Wirken

Clare Boothe (später Boothe Luce) stammte aus New York und war die Tochter einer Tänzerin und eines Orchestergeigers. Der Vater verließ seine Familie, als C.L. acht Jahre alt war. Durch eine neue Ehe ihrer Mutter mit einem Arzt konnte sie eine gute Schulbildung erhalten. Darüber hinaus wußte sie sich auf den Gebieten des öffentlichen, politischen und wissenschaftlichen Lebens Kenntnisse zu verschaffen, denen sie später ihre bemerkenswerte Laufbahn wesentlich zu verdanken hatte.

Nach ihrer Scheidung von dem Millionär George Tuttle Brokaw, mit dem sie seit 1923 verheiratet gewesen war, wurde sie Journalistin. Ihre erste Stellung erhielt sie 1929 in der bekannten Modezeitschrift "Vogue". Vier Jahre später war sie bereits Chefredakteurin der feinsten Illustrierten dieser Zeit "Vanity Fair".

Nebenher schrieb sie Theaterstücke, ihr erstes Drama war "Stuffed Shirts". Ihr drittes Stück "Bleib bei mir" (abide with me) wurde 1935 aufgeführt und ausgepfiffen, aber C.L. verstand aus Niederlagen zu lernen, und in ihren ...


Die Biographie von Clare Luce ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library