MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Clemens Krauss

österreichischer Dirigent
Geburtstag: 31. März 1893 Wien
Todestag: 16. Mai 1954 Mexiko-City (Mexiko)
Nation: Österreich

Internationales Biographisches Archiv 31/1955 vom 25. Juli 1955


Blick in die Presse

Wirken

Clemens Krauss wurde am 31. März 1893 in Wien geboren. Seine Mutter, ursprünglich Tänzerin in Wien, war später kurze Zeit am Lessingtheater in Berlin Schauspielerin. Eine Grosstante von C.K. war eine bedeutende dramatische Sängerin in Wien und Paris. Der Vater war Hector v. Baltazzi, Rennreiter und Kavalier am Hofe des Kaisers Franz Joseph.

K. ist schon seit seiner Kindheit mit der Musik verwachsen. Mit neun Jahren kam er als Sängerknabe in die Hofburgkapelle, absolvierte das Gymnasium und das Wiener Konservatorium, wo Grödener und Heuberger seine Lehrer waren. Seine erste Stellung war die eines Chordirektors am Brünner Stadttheater. Sodann ging er als zweiter Kapellmeister an das Deutsche Theater nach Riga, war 1915/16 als Kapellmeister am Nürnberger Stadttheater und 1916 - 1921 als Opernleiter in Stettin tätig. 1921/22 wirkte K. in Graz als Leiter der Oper und der Sinfoniekonzerte. Im Herbst 1922 wurde er als Dirigent an die Staatsoper nach Wien berufen. Gleichzeitig war er Leiter der Kapellmeisterschule an der Wiener Musikakademie. Zwei Jahre später, im Herbst 1924, folgte ...


Die Biographie von Clemens Krauss ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library