MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Thomas Stearns Eliot

amerikanisch-britischer Schriftsteller; Nobelpreis (Literatur) 1948; Dr. phil.
Geburtstag: 26. September 1888 St. Louis/MO
Todestag: 4. Januar 1965 London
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 10/1965 vom 1. März 1965
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 03/2014


Blick in die Presse

Wirken

Thomas Stearns Eliot wurde am 26. Sept. 1888 in St. Louis, Missouri, USA, geboren und entstammt einer bereits im 17. Jahrhundert in Amerika eingewanderten Puritanerfamilie. Zu seinen Vorfahren gehört Sir Thomas Elyot, Verfasser des im Jahre 1531 erschienenen, berühmt gewordenen Buches "Erziehung zum Gentleman".

E. Bezog 1906 die Universität Harvard, um dort Mathematik, Philosophie, europ. und asiat. Sprachen zu studieren, ging 1911 nach Paris an die Sorbonne und promovierte in Harvard zum Dr. phil. 1913-1914 war er in Harvard Dozent. Er befand sich 1914 zu Leibniz-Studien in Deutschland, als der Krieg ausbrach.

Er kehrte nicht nach USA zurück, sondern ging nach England, wo er in Oxford seine Studien fortsetzte. Er war dann Lehrer, Bankbeamter bei der Lloyds-Bank und seit 1926 Mitarbeiter (zuletzt Direktor) des Verlags "Faber & Faber" in London.

Schon in den letzten Kriegsjahren des ersten Weltkrieges trat er in Zeitschriften, vor allem ...


Die Biographie von Thomas Stearns Eliot ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library