MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Aman Ullah

fr. König von Afghanistan
Geburtstag: 1. Juni 1892
Todestag: 25. April 1960 Zürich
Nation: Afghanistan

Internationales Biographisches Archiv 20/1960 vom 9. Mai 1960


Blick in die Presse

Wirken

Aman Ullah wurde am 1. Juni 1892 als dritter Sohn des Emir (Fürst) Habib Ullah von Afghanistan geboren. Sein Vater wurde am 20. Febr. 1919 überfallen und ermordet. Anstifter der Tat war sein Vetter, Nas Ullah, der jedoch von Aman Ullah überwältigt und am 13. April 1919 zu lebenslänglichem Gefängnis verurteilt wurde.

A. war unterdessen in Kabul zum Emir von Afghanistan ausgerufen worden. Im Juli 1926 nahm er den Titel Padischah (König) von Afghanistan an. Zu Anfang des Jahres 1928 unternahm der aufgeschlossene Monarch zusammen mit der Königin Suraja eine ausgedehnte Europareise, wobei er Rom, Paris, London, Berlin und Moskau besuchte und auf diese Weise das Interesse der Weltöffentlichkeit auf sein Land lenkte. In Berlin wurde A. besonders ehrenvoll empfangen, weil er das erste Staatsoberhaupt war, das nach dem 1. Weltkrieg die Reichshauptstadt besuchte. Die TH Berlin und die Universität Oxford verliehen A. die Ehrendoktorwürde. A. revanchierte sich mit einem Orden- und Titelregen.

Im Sommer 1928 kehrte A. nach Kabul zurück und versuchte sofort durchgreifende Reformen, u.a. europäische ...


Die Biographie von Aman Ullah ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library