MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Johannes Blaskowitz

fr. Generaloberst
Geburtstag: 10. Juli 1883 Paterswalde
Todestag: 5. Februar 1948 Nürnberg
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 34/1953 vom 10. August 1953


Blick in die Presse

Wirken

Johannes Blaskowitz wurde am 10. Juli 1883 in Paterswalde bei Wehlau in Ostpreussen als Sohn eines Pfarrers geboren. Er besuchte eine Kadettenanstalt und wurde im Jahre 1900 im Infanterieregiment Nr. 18 (Osterode) Leutnant.Gegen Ende des 1. Weltkrieges, den er als Hauptmann im badischen Inf. Reg. Nr. 111 mitmachte, kam er in den Generalstab und zwar zur Verfügung des Chefs des Generalstabes des Feldheeres. Nach dem Kriege war er im Generalstab des Infanterieführers und 1929 Kommandeur des 14. (Badischen) Infanterie-Regiments in Konstanz sowie Landeskommandant in Baden. Im Jahre 1933 zum Generalleutnant befördert, löste er General von Bock im Kommando der 2. Division in Stettin ab. Am 10. Nov. 1938 erfolgte seine Ernennung zum Oberbefehlshaber der Heeresgruppe 3 in Dresden an Stelle des zum Oberbefehlshaber der Heeresgruppe 1 ernannten Generalobersten von Bock.

Mit der Heeresgruppe 3 marschierte er im März 1939 in Böhmen und Mähren ein. Im Polenfeldzug war er als Oberbefehlshaber der 6. Armee, die östlich von Breslau auf Warschau vorstiess, an den Kämpfen bei Kutno beteiligt ...


Die Biographie von Johannes Blaskowitz ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library