MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Erika Mann

deutsche Schriftstellerin, Journalistin und Schauspielerin
Geburtstag: 9. November 1905 München
Todestag: 27. August 1969 Zürich (Schweiz)
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 38/1969 vom 8. September 1969
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 50/2016


Blick in die Presse

Wirken

Erika Mann wurde am 9. Nov. 1905 als ältestes der sechs Kinder Thomas Manns in München geboren. Sie besuchte das Luisengymnasium bis zum Abitur, bildete sich dann bei Max Reinhardt zur Schauspielerin aus und trat in Berlin, München und Hamburg auf. Außerdem gewann sie damals beieinem zehntägigen Autorennen durch Europa den ersten Preis und unternahm 22-jährig eine Weltreise.

Im Jahre 1933 emigrierte sie zunächst nach der Schweiz, wo sie sich gleich ihrem Bruder Klaus Mann um das geistig gehobene Kabarett bemühte. 1933-37 war sie Leiterin, Autorin und Darstellerin in ihrem selbstbegründeten antinationalsozialistischen Cabaret "Die Pfeffermühle", das während dieser Zeit 1034 Vorstellungen in sieben Ländern gab. Dafür wurde sie ausgebürgert. Später ging sie nach England, wo sie - nach einer kurzen, geschiedenen Ehe mit Gustaf Gründgens - 1935 den englischen Dichter Wystan H. Auden heiratete. 1936 reiste sie in die USA, wo sie Vorträge hielt und im Kriege Kriegsberichterstatterin für amerikanische Zeitungen war.

...


Die Biographie von Erika Mann ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library