MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Gabriel Gonzalez Videla

Politiker; Staatspräsident 1946-52
Geburtstag: 23. November 1898 La Serena
Todestag: 22. August 1980 Santiago
Nation: Chile

Internationales Biographisches Archiv 14/1981 vom 23. März 1981


Blick in die Presse

Wirken

Gabriel Gonzalez Videla stammte aus Nordchile. Er studierte Rechtswissenschaft an der chilenischen Staatsuniversität und wurde 1923 zum Bachelor of Law graduiert. Im Anschluß daran war er als Rechtsanwalt tätig.

Den Weg zur Politik fand er über den Journalismus und schloß sich der Partei der bürgerlichen Mitte, den sog. Radikalen an. Seit 1930 war G. mehrfach wiedergewählt - Mitglied des Parlaments. 1932 wählte ihn seine Partei zum Vorsitzenden, die dann ab 1940 einige Zeit die Politik Chiles bestimmte.

Bei der Wahl des Präsidenten Aguirre Cerda spielte G. bereits eine bedeutende Rolle und nach dessen Tode im Jahre 1941 bestanden für ihn gute Aussichten, das höchste Amt im Staate zu erreichen. G. hielt sich jedoch zugunsten seines Parteifreundes Rios zurück.

In diesen Jahren vertrat G. Chile zeitweise als diplomatischer Vertreter im Ausland, u.a. in Paris - wo er 1940 den deutschen Einmarsch erlebte - und in den folgenden Jahren in Rio de Janeiro und Lissabon.

Erst 1946 kandidierte er für die "Demokratische Allianz" bei den ...


Die Biographie von Gabriel Gonzalez Videla ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library