MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Upton Sinclair

amerikanischer Schriftsteller
Geburtstag: 20. September 1878 Baltimore/MD
Todestag: 25. November 1968 Bound Brock/NJ
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 03/1969 vom 6. Januar 1969
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 16/2013


Blick in die Presse

Wirken

Upton Beall Sinclair wurde am 20. Sept. 1878 in Baltimore geboren. Er stammte aus einer prominenten, aber verarmten Familie, die sich nicht mit ihrem Schicksal abfinden konnte. Sein Vater handelte mit Spirituosen, war aber selbst sein bester Kunde. Mit 15 Jahren-S. lebte inzwischen in New York - begann er zu schreiben, vor allem um sein Jurastudium finanzieren zu können. Er besuchte das New York City College und später die Columbia Universität, außerdem bildete er sich im Violinspiel aus. Danach lebte er mit Frau und Kind zeitweilig in einem Zelt bei Princeton in großer Not, da seine ersten Bücher keine Erfolge waren: "Springtime and Harvest" (01), "King Midas" (01), "Prince Hagen" (03) und der historische Roman aus dem Bürgerkrieg "Manassas" (04). Seinen schweren Start ins Leben schilderte er in dem unter Pseudonym erscheinende "Journal of Arthur Stirling" (03), später in "Der Liebe Pilgerfahrt" (11, deutsch ...


Die Biographie von Upton Sinclair ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library