MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Winnie Markus

deutsche Schauspielerin
Geburtstag: 16. Mai 1921 Prag (Tschechoslowakei)
Todestag: 8. März 2002 München
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 28/2002 vom 1. Juli 2002 (lö)


Blick in die Presse

Herkunft

Winnie Markus stammte aus Prag.

Ausbildung

Sie besuchte in Prag das Englische Gymnasium und nahm Ballettunterricht. 1937-1939 wurde sie am Max-Reinhardt-Seminar in Wien zur Schauspielerin ausgebildet.

Wirken

Die Bühnenlaufbahn von M. begann am Theater in der Josefstadt, Wien, wo sie Hans Thimig für die Rolle der "Guten Sieben" in der gleichnamigen Ehekomödie von A. A. Zinn engagierte. 1939 spielte sie unter Gustav Ucicky in "Mutterliebe" ihre erste Filmrolle. Eine erste Hauptrolle erhielt sie im selben Jahr in "Brand im Osten". Bis 1945 drehte sie 25 Filme und gastierte nebenbei am Theater in der Josefstadt. Das Kriegsende erlebte M., die am 1. Mai 1945 eine Schussverletzung am Bein erlitt, in Berlin. Zur Eröffnung des Berliner Schlossparktheaters spielte sie im Nov. 1945 unter Boleslaw Barlog die Hauptrolle in C. Goetz' "Hokus Pokus". Bühnenengagements führten sie 1947-1948 an die Komödie am Kurfürstendamm und an das Renaissance-Theater, Berlin, sowie 1948-1951 an die Kleine Komödie, München. Von 1951 ...


Die Biographie von Winnie Markus ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library