MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Viktoria von Ballasko

Filmschauspielerin
Geburtstag: 24. Januar 1902 Wien
Todestag: 10. Mai 1976 Berlin
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 45/1952 vom 27. Oktober 1952


Blick in die Presse

Wirken

Viktoria von Ballasko wurde am 24. Jan. 1902 in Wien geboren. Ihr Vater bekleidete in Wien das Amt eines Senatspräsidenten. Ihr Weg zum Film führte sie über das Studium an der Wiener Akademie und über Bühnenverpflichtungen in Bern, Chemnitz, Breslau, Wien und Berlin. Hier gelang es ihr auch nach einem Probesprechen beim Film den Auftrag zu bekommen, "Annabella" in der Synchronisierung nachzusprechen. So wurde sie zur unsichtbaren Annabella in den Filmen "La Bataille", "Zwischen Abend und Morgen" und in "Variété", den Annabella selbst zwar deutsch gesprochen hatte, wo man aber V.v.B. alle unverständlich klingenden Stellen nachsprechen liess. In dem französischen Film "La Maternelle" hat sie die Sprache Madeleine Renauds nachgesprochen. Später erschien sie dann selbst auf der Leinwand in den Filmen: "Ball im Metropol", "Kinderarzt Dr. Engel", "Die rote Mütze", "Der Kaiser von Kalifornien", "Heimaterde", "Herz geht vor Anker...


Die Biographie von Viktoria von Ballasko ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library