MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Joachim Ringelnatz

deutscher Kabarettist und Dichter
Geburtstag: 7. August 1883 Wurzen bei Leipzig
Todestag: 16. November 1934 Berlin
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 50/1954 vom 6. Dezember 1954
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 10/2015


Blick in die Presse

Wirken

Joachim Ringelnatz (Hans Bötticher) wurde am 7. Aug. 1883 in Wurzen b.Leipzig geboren. Sein Vater war als Schriftsteller bekannt durch seine Dialektdichtungen und seine Beiträge für die "Jugend". Sein Sohn liess sich nach Erlangung des Einjährigenzeugnisses als Schiffsjunge auf der englischen Dreimastbark "Ellie" anheuern. Die abenteuerliche Reise schildert er in dem in der "Lese" erschienenen Tagebuch. Nach jahrelangem Vagabundieren diente er 1901 in Kiel bei der Kriegsmarine sein Jahr ab und fand dann Anstellung als Plakatmaler, dann als Maschinenschreiber und Agent in Frankfurt a.M. 1906 kam R. nach München und landete schliesslich als Rezitator im "Simplizissimus" der Kati Kobus. Hier blieb er drei Jahre, schrieb Novellen für den "Simplizissimus", die "Jugend" und den "März". Im Nov. 1918 war R. der einzige Marineoffizier, der sich in den Tagen vor der Revolution in die Versammlung der Matrosen in Kiel ...


Die Biographie von Joachim Ringelnatz ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library