MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Fu Tso-Ji

General
Geburtstag: 1885 Prov. Shansi
Todestag: April 1974
Nation: China, Volksrepublik

Internationales Biographisches Archiv 05/1956 vom 23. Januar 1956


Blick in die Presse

Wirken

Fu Tso - Ji wurde im Jahre 1885 in Shansi geboren. Er entschied sich für die Laufbahn des Berufsoffiziers und absolvierte die Offizierskurse der Miltärschule in Paoting. Im Jahre 1911 nahm er an der nationalen Revolution teil, deren Ziel die Absetzung der kaiserlichen Manchu-Regierung war. Danach durchlief er in der chinesischen Armee die militärische Stufenleiter bis zum kommandierenden General. 1927 schloss er sich der Nationalen Revolutionären Armee an und nahm an dem erfolgreichen Angriff auf die Stadt Hopeh (1928) teil. F. war dann bis 1931 Oberbefehlshaber der 5. Armee im Verbande der III. Armeegruppe und Garnisonsältester von Tientsin. In der Folgezeit war er Präsident der Provinzialregierung von Suiguan und erhielt 1931 den Befehl über die 35. Armee. Danach tat er sich im chinesisch - japanischen Krieg hervor, zunächst bei der Verteidigung der "Grossen Mauer", dann indem er den japanischen Angreifern an der Hwaijow - Changping-Linie in einem Gegenangriff schwerste Verluste zufügte. Danach durchkreuzte er 1937 die japanischen Pläne eines Einfalls in die innere Mongolei, leitete im gleichen Jahr ...


Die Biographie von Fu Tso-Ji ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library