MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Adolf Wohlbrück

britischer Bühnen- und Filmschauspieler österreichischer Herkunft
Geburtstag: 19. November 1896 Wien (n.a.A. 19. November 1900 Wien)
Todestag: 9. August 1967 Garatshausen (heute zu Feldafing)
Nation: Großbritannien

Internationales Biographisches Archiv 41/1967 vom 2. Oktober 1967


Blick in die Presse

Wirken

Adolf Wohlbrück wurde am 19. Nov. 1986 (n.a.A. 1900) in Wien geboren, woher auch seine Mutter stammt. Er ist Sprößling einer 300 Jahre alten Komödiantenfamilie. Sein Vater war gebürtiger Hamburger und ein berühmter Clown, der später auch als Lehrer mit großem Erfolg Zirkusnachwuchs ausgebildet hat. Einer seiner hervorragensten Schüler war "Grock".

Der Sohn Adolf erhielt eine schauspielerische Ausbildung bei Karl Ebhart und später an der Reinhardt'schen Schauspielschule. Er fand seine ersten Engagements in Wien und München und folgte dann einem Ruf an die 'Dresdner "Komödie". Nach 2 Jahren wurde er Mitglied des Dresdener Staatsschauspielhauses. Im Jahre 1930 kam er nach Berlin.

Dort begann er 1931 auch zu filmen und seine Tätigkeit für die Ufa überstieg bald bei weitem seine Verpflichtungen für die Bühne. Er wurde so rasch einer der beliebtesten deutschen Filmschauspieler. Seine bekanntesten Filme aus dieser Zeit waren "Maskerade" und "Regine", "Zigeunerbaron"...


Die Biographie von Adolf Wohlbrück ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library