MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Karin Michaelis

Schriftstellerin
Geburtstag: 20. März 1872 Randers
Todestag: 11. Januar 1950 Kopenhagen
Nation: Dänemark

Internationales Biographisches Archiv 11/1950 vom 6. März 1950
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 37/1998


Blick in die Presse

Wirken

Karin Michaelis geb. Bech-Bröndum wurde am 20. März 1872 in Randers (Dänemark) geboren. Sie studierte zuerst Musik, widmete sich dann aber ausschliesslich der Literatur. Im Jahre 1895 verheiratete sie sich mit dem bekannten dänischen Dichter Sophus Michaelis, von dem sie aber wieder geschieden wurde. Sie wurde dann die Frau des Professors Dr. E. Stangeland. Später lebte sie mit ihrer alten Mutter auf der kleinen Insel Thurö. in der Nähe von Swendborg, in ihrem Häuschen Torelore trotz ihrer Einsamkeit in lebhaftestem geistigen Verkehr mit der Aussenwelt. K.M. machte sich in ihrem Schrifttum zum Anwalt derjenigen Frauen, die in ihrer Ehe durch Verständnislosigkeit des Mannes sich nicht entwickeln können, noch mehr aber der Frauen, die das Leben aus ihrer Bahn gerissen hat, der unverheirateten Mütter, der vaterlosen Kinder, aller darer, die da leiden, weil ihnen die Stärke zum Lebenskampfe mangelt.

Von ihren Romanen und Novellen, die fast alle ins Deutsche übertragen sind, ist wohl am bekanntesten geworden das Buch "Das gefährliche Alter ...


Die Biographie von Karin Michaelis ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library