MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Ludwig Prandtl

Ludwig Prandtl

Begründer der modernen Strömungsforschung
Geburtstag: 4. Februar 1875 Freising/Obb.
Todestag: 15. August 1953 Göttingen
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 41/1953 vom 28. September 1953


Blick in die Presse

Wirken

Ludwig Prandtl wurde am 4. Febr. 1875 in Freising (Obb.) geboren. Er wandte sich als junger Maschinenbauingenieur der akademischen Laufbahn zu und wurde im Jahre 1901 als etatsmässiger Professor an die Technische Hochschule Hannover berufen. Von dort ging er im Jahre 1904 als a.o.Professor an die Universität Göttingen, wo der grosse Mathematiker Felix Klein, der Schöpfer einer engen Verbindung von reiner und angewandter Wjssenschaft, lehrte. Hier kam P. im Jahre 1904 im Rahmen derjungen Wissenschaft Aerodynamik oder allgemein gesagt Strömungslehre zu der bahnbrechenden Erkenntnis, dass das "Strömungsbild" bestimmt wird durch das Verhalten der für die Strömung massgebenden Faktoren der inneren Reibung, der Zähigkeit der Substanz, ihre Zusammendrückbarkeit und ihre Trägheit in derjenigen Schicht der Flüssigkeit oder der Luft, die den festen Körpern unmittelbar anliegt, also die Schicht, die den Schiffskörper oder den Tragflügel umgibt. Mit dieser Entdeckung der "Grenzschicht" legte P. das Fundament für die moderne Strömungslehre, wurde er der Schöpfer der "Stromlinie."

Unter der Führung P.s wurde Göttingen ...


Die Biographie von Ludwig Prandtl ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library