MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Hans Purrmann

deutscher Maler
Geburtstag: 10. April 1880 Speyer
Todestag: 17. April 1966 Basel (Schweiz)
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 23/1966 vom 30. Mai 1966


Blick in die Presse

Wirken

Hans Marsilius Purrmann wurde am 10. April 1880 in Speyer geboren. Er besuchte die Volksschule, ging aber schon mit 12 Jahren in eine Lehre als Dekorationsmaler im Geschäft seines Vaters. Danach besuchte er die Kunstgewerbeschule in Karlsruhe und ab 1900 die Münchener Kunstakademie. Mit Paul Klee, Kandinsky und Weissgerber, der später sein Freund wurde, saß er zusammen in der Meisterklasse von Franz von Stuck, der jedoch als ganz anders geartete Individualität künstlerisch ohne Einfluß blieb. Seine ersten Arbeiten wurden in München abgelehnt. Professor Voll brachte ihn nach Berlin, zu Cassirer, zur Sezession (wo er auch Käufer fand) und zur Akademie der Künste.

Im Jahre 1905 brachte ein erster Aufenthalt in Paris für P. die nähere Bekanntschaft mit der ersten nachimpressionistischen Malergeneration Frankreichs und vor allem mit Henri Matisse, in welchem P. den wahlverwandten Meister und Lehrer fand. Er ist sein wohl bedeutendster deutscher Schüler. Im Atelier Matisse's lernte P. auch seine spätere Frau, die Stuttgarter Malerin Mathilde Vollmöller kennen. Zusammen mit Oskar Moll gründete P. 1907 ...


Die Biographie von Hans Purrmann ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library