MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Tyrone Power

Tyrone Power

amerikanischer Filmschauspieler
Geburtstag: 5. Mai 1914 Cincinnati/OH
Todestag: 15. November 1958 Madrid (Spanien)
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 03/1959 vom 5. Januar 1959


Blick in die Presse

Wirken

Tyrone (Edmund) Power wurde am 5. Mai 1914 in Cincinatti (Ohio) als Sohn eines Schauspielers und einer Rundfunksängerin, späteren Schauspiellehrerin geboren. Mit 10 Jahren erhielt er Schauspielunterricht, in New York stand er zum erstenmal auf der Bühne und sollte im Jahre 1931 in "Miracle Man" eine Rolle erhalten, als sein Vater während der Aufnahmen eines von ihm inszenierten Tonfilms einem Herzschlag erlag. Für Fortsetzung seines Studiums an der Dayton-Universität mußte sich P. nunmehr die Mittel selbst verdienen, im Winter beim Rundfunk, im Sommer an Provinzbühnen, bis er, dank eifrigen Shakespearerollen-Studiums, als Romeo im Jahre 1934 einen ersten großen Erfolg bei Publikum und Presse hatte und gleich danach in Shaws "Heilige Johanna" auffiel.

Daraufhin war er für den Film entdeckt und wurde 1935 nach Hollywood geholt. Seine Karriere begann mit dem Film "Signale nach London" (1936), der vor dem Kriege auch nach Deutschland kam, und P. in seiner ersten Film-Hauptrolle zeigte. Einen neuen Erfolg hatte er im Jahr ...


Die Biographie von Tyrone Power ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library