MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Peter H. Pfeiffer

deutscher Diplomat; fr. Präsident des Goethe-Instituts
Geburtstag: 3. Februar 1895 Speyer
Todestag: 19. August 1978 Kraiburg am Inn
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 40/1978 vom 25. September 1978


Blick in die Presse

Wirken

Peter Hermann Josef Pfeiffer wurde am 3. Febr. 1895 in Speyer a.Rh. als 14. Kind eines Pädagogen geboren. Er besuchte das humanistische Gymnasium in Speyer und studierte dann Rechts- und Staatswissenschaften und Geschichte an den Universitäten Berlin und München. Nach Ablegung des Assessorexamens und der Eignungsprüfung für den Diplomatischen- und Konsular-Dienst wurde er im Jan. 1926 als Attaché in das Auswärtige Amt übernommen. Die diplomatisch-konsularische Prüfung erfolgte 1928.

Erstmals im Außendienst war Pf. dann ab 1928 als Attaché und Legationssekretär an der Deutschen Gesandtschaft in Prag. Von Nov. 1928 bis Febr. 1930 arbeitete er im Ministerbüro der Reichsaußenminister Dr. Gustav Stresemann und Dr. Julius Curtius. Danach fand er Verwendung bis Sept. 1934 in Moskau und bis 1938 an der Botschaft in Paris und war schließlich in den Jahren 1938-40 als Gesandtschaftsrat der Deutschen Botschaft in Rom zugeteilt. 1940 ging er als Generalkonsul nach Tirana (Albanien) und 1942 nach Algier. Von Nov. 1942 bis Febr. 1944 war er in den ...


Die Biographie von Peter H. Pfeiffer ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library