MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Richard J. Neutra

Architekt
Geburtstag: 8. April 1892 Wien
Todestag: 16. April 1970 Wuppertal
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 23/1970 vom 25. Mai 1970
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 28/2020


Blick in die Presse

Wirken

Richard Joseph Neutra wurde am 8. April 1892 in Wien geboren. Schon im Alter von 8 Jahren wollte er Architekt werden, wie Otto Wagner, der Erbauer der Wiener Untergrundbahn. Bis 1908 besuchte er das Wiener Sophiengymnasium. Am 1. Weltkrieg nahm er zuerst als österreichischer Artillerieoffizier teil, später tat er bei der alliierten Flotte Dienst. Schon vor Kriegsende nahm er seine Studien am Wiener Polytechnikum wieder auf, wo er als Schüler von Otto Wagner und Adolf Loos 1917 mit "summa cum laude" abschloß. Im nächsten Jahr setzte er ebenso erfolgreich seine Studien an der ETH in Zürich fort. Er war dann von 1921-23 - nach Tätigkeit als Architekt, Landschaftsgärtner und Städteplaner in der Schweiz (1919-20) - Assistent von Erich Mendelssohn in Berlin, wo er mit Mendelssohn den Umbau des Mosse-Hauses (Berliner Tagblatt) plante. Der Preis in einem Wettbewerb für ein Geschäftszentrum in Haifa in Palästina ermöglichte ihm, in die USA zu gehen. Ab 1923 arbeitete er ...


Die Biographie von Richard J. Neutra ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library