MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Wieland Wagner

deutscher Opernregisseur
Geburtstag: 5. Januar 1917 Bayreuth
Todestag: 17. Oktober 1966 München
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 12/1967 vom 13. März 1967
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 06/2018


Blick in die Presse

Wirken

Wieland Adolf Gottfried Wagner wurde am 5. Jan. 1917 in Bayreuth als Sohn Siegfried Wagners und seiner Frau Winifred, geb. Williams geboren. Er war ein Enkel Richard und Cosima Wagners, also auch ein Urenkel von Franz Liszt.

Nach dem Abschluß seiner Schulbildung studierte er in München an der Hochschule für Bildende Künste bei Emil Preetorius. Die immer mehr wachsende Liebe zur Musik und zum Theater veranlaßte ihn aber, das Malerei-Studium aufzugeben. In den Jahren 1942-1945 war er Oberspielleiter des Landestheaters in Altenburg, wo er den vierteiligen "Ring der Nibelungen" inszeniert und bebildert hat. Eine eigentliche Regie-Ausbildung hat W. nicht genossen. Als einer der "Träger großer Namen der Nation" brauchte er laut Befehl Hitlers nicht an die Front, leistete aber Ersatzdienst in einem Bayreuther Rüstungswerk.

Die ersten beiden Jahre nach 1945 verbrachte W. mit Frau und zwei Kindern in Überlingen (Bodensee).

Zusammen mit seinem Bruder Wolfgang Wagner begann er jedoch bereits 1946 mit den Vorbereitungen ...


Die Biographie von Wieland Wagner ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library