MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Sir Compton Mackenzie

britischer Schriftsteller
Geburtstag: 17. Januar 1883 West Hartlepool
Todestag: 30. November 1972 Edinburgh
Nation: Großbritannien

Internationales Biographisches Archiv 32/1973 vom 30. Juli 1973


Blick in die Presse

Wirken

Compton Mackenzie wurde am 17. Jan. 1883 in West Hartlepool, England, geboren. Er erhielt seine Erziehung im St. Paul College und studierte dann in Oxford am Magdalene College moderne Geschichte und Literatur und nahm als Leutnant, zuletzt als Captain, im l. Weltkrieg an den Dardanellenkämpfen teil.

Schon in den letzten Vorkriegsjahren hatte sich M. jedoch als freier Schriftsteller mit mehreren Romanen einen bekannten Namen gemacht, nachdem er die Reihe seiner zahlreichen, vielfach in andere Sprachen übersetzten Bücher in den Jahren 1906 bis 1912 mit mehreren Gedichtbänden eröffnet hatte. Am Anfang der erwähnten ersten und sogleich erfolgreichen Romane stand der Roman "Sinister Street" (Dd. l, 1913, Bd. 2, 1914) dam dann waiter folgten u. a. "Guy and Pauline" (1915), "Sylvia Scarlett" (1918) "The Vanity Girl" (1919), "Grammophone Nights" (1923), "Gallipoli Memories" (1929), "Greek Memories" (1932) "The Windsor Tapestry" (1938), "Calvary" (1942) und die Biographien "Mrs. Roosevelt" (1943), "...


Die Biographie von Sir Compton Mackenzie ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library