MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Italo Zingarelli

italienischer Publizist und Schriftsteller; Dr. jur.
Geburtstag: 9. Juli 1891 Neapel
Todestag: 1979 Rom
Nation: Italien

Internationales Biographisches Archiv 07/1976 vom 2. Februar 1976


Blick in die Presse

Wirken

Italo Zingarelli, kath., wurde am 9. Juli 1891 in Neapel geboren. Sein Vater, Nicola, Professor an der Mailänder Universität, war in wissenschaftlichen Kreisen Italiens durch seine Studien über Dante, Petrarca, Leopardi und ganz besonders durch sein Wörterbuch der italienischen Sprache bekannt.

Z. studierte in Neapel und Palermo und wurde an der Universität Palermo 1911 zum Doktor juris promoviert. Seine journalistische Laufbahn begann Z. 1911 bei der Zeitung "L'Ora" in Palermo; 1914 kam er zum "Corriere della Sera" in Mailand; für dieses große italienische Blatt war Z. von 1916 bis 1917 in Zürich tätig. Von 1919 bis 1921 leitete Z. als Chefredakteur die "Epoca" in Rom. Ende 1921 war er wiederum beim "Corriere della Sera" in Mailand und dann als Korrespondent in Wien, Berlin, Russland und auf dem Balkan tätig. In dieser Zeit vervollkommnete Z. seine Sprachkenntnisse. Er sprach u. a. gut deutsch. 1926 war er Chefredakteur des "Secolo" in Mailand, dann für denselben bis zum Frühjahr 1927 ...


Die Biographie von Italo Zingarelli ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library