MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Helena Rubinstein

amerikanische Kosmetikerin
Geburtstag: 25. Dezember 1882 Krakau (Polen)
Todestag: 1. April 1965 New York City/NY
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 23/1965 vom 31. Mai 1965
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 33/2011


Blick in die Presse

Wirken

Helena Rubinstein wurde am 25. Dez. 1882 als Tochter eines Lebensmittelkaufmanns in Krakau in Polen geboren, wo sie auch ihre Schulausbildung erhielt. Unter ihren Vorfahren waren einige Ärzte gewesen, sodaß ihr Vater sie dahin brachte, an der Universität Krakau und in Zürich ein Medizinstudium anzufangen, das sie aber bald abbrach. Als Älteste von acht Töchtern wanderte sie 1902 zu einem Onkel nach Queensland in Australien aus. Dort fiel ihr schöner Teint allgemein auf, den sie nach ihren Angaben einer Creme nach dem Rezept ihres ungarischen Hausarztes in Krakau zu verdanken hatte.

Bald kam ihr bei den immer wiederkehrenden Fragen nach dem Geheimnis ihrer schönen Haut die große Idee, aus dem mitgebrachten Cremetiegel ein großes Vermögen zu schaffen. 1903 eröffnete sie in Melbourne ein sogenanntes "Laboratorium", in dem sie neben dem Krakauer Rezept alsbald mit der Erzeugung anderer kosmetischer Artikel begann. Außerdem nahm sie an der Universität Kurse über Dermatologie und ähnliche ...


Die Biographie von Helena Rubinstein ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library