MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Alfred Charles Kinsey

amerikanischer Biologe; Sexualforscher; Dr. phil.
Geburtstag: 23. Juni 1894 Hoboken/NY
Todestag: 25. August 1956 Bloomington
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 43/1956 vom 15. Oktober 1956
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 11/2005


Blick in die Presse

Wirken

Alfred Charles Kinsey wurde am 23. Juni 1894 in Hoboken N.Y. als Sohn eines Professors an einer Technischen Hochschule geboren. Seine naturwissenschaftlichen Studien am Bowdoin-College und an der Harvard-Universität schloss er 1921 mit der Erlangung des Doktorgrades ab. Danach wirkte er von 1920-1923 als Privatdozent für Zoologie, von 1923-1929 als a.o. Professor und seit 1929 als Ordinarius für Zoologie an der Universität von Indiana in Bloomington.

In wissenschaftlichen Kreisen war K. zunächst als führender Experte auf dem Gebiet der Gallwespenforschung tätig und veröffentlichte die Werke "The Gall Wasp Genus Cynips: a Study in the Origin of Species" (1930) und "New Introduction to Biology" (1933), bevor er sich 1938 endgültig der Sexualforschung zuwandte.

Der Gelehrte erregte grösstes Aufsehen, als er im Jahre 1947 ein Buch mit dem Titel "Das sexuelle Verhalten des Mannes" erscheinen liess. Der Inhalt war das Ergebnis 10 jähriger Forschungsarbeit, die er im Auftrag und ...


Die Biographie von Alfred Charles Kinsey ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library