MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Enrico Mainardi

Cellist
Geburtstag: 19. Mai 1897 Mailand
Todestag: 10. April 1976 München
Nation: Italien

Internationales Biographisches Archiv 26/1976 vom 14. Juni 1976
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 51/2014


Blick in die Presse

Wirken

Enrico Mainardi wurde am 19. Mai 1897 in Mailand geboren. Seine Ausbildung als Cellist erhielt er zuerst bei seinem Vater, dann bei G. Magrini am Konservatorium "Giuseppe Verdi" in Mailand. 1910 hat er dort sein Diplom als Cellist erhalten. Später studierte er an der gleichen Schule Komposition bei Orefice und schloß 1920 mit einem Diplom ab. Weitere Cello-Ausbildung erhielt er bei Hugo Becker an der Berliner Hochschule für Musik.

Man kannte M. als Cellisten bereits als Wunderkind. Als Schüler des Mailänder Konservatoriums faszinierte er schon als 13jähriger Knabe bei Konzerten in Berlin, Paris und London das Publikum. M. verband sich auch besonders mit der deutschen Musik und spielte als 16jähriger beim Bach-Reger-Fest in Heidelberg eine Solosuite von Bach und eine Cello-Sonate von Reger, mit dem er in seinen Anfängen noch manchmal konzertierte. Zwischen 1929 und 1931 spielte M. im Orchester der Berliner Staatsoper unter Erich Kleiber. Durch seinen Lehrer Hugo Becker gewann M. auch ein intimes Verhältnis zum Kammermusik-Ensemble-Spiel. ...


Die Biographie von Enrico Mainardi ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library