MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Wilhelm Marschall

fr. Admiral
Geburtstag: 30. September 1886 Augsburg
Todestag: 31. März 1976 Mölln
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 21/1976 vom 10. Mai 1976


Blick in die Presse

Wirken

Wilhelm Marschall wurde am 30. Sept. 1886 in Augsburg als Sohn eines Ingenieurs geboren.

Nach dem Abitur trat M. im Jahre 1906 in die kaiserliche Marine ein und wurde 1909 Leutnant zur See auf dem Linienschiff "Lothringen". Im Jahre 1912 tat er auf den Vermessungsschiffen "Hyäne" und "Möwe" im Südatlantik Dienst. Nach Kriegsausbruch im Jahre 1914 war er zunächst auf dem Schlachtschiff "Kronprinz Wilhelm" als Wachoffizier eingeteilt. 1916 wurde M. zur U-Boot-Waffe versetzt und war dort ab Januar 1917 als Kapitänleutnant Kommandant von "U.C. 74" und später "U.B. 105" im Mittelmeer. Er gehörte dort zu den erfolgreichsten U-Boot-Kommandanten und wurde mit dem Orden "Pour le mérite" ausgezeichnet.

Nach Kriegsende 1918 blieb M. bei der Reichsmarine und half am Neuaufbau mit. Zunächst Erster Offizier auf dem Vermessungsschiff "Panther", war M. später Admiralstabsoffizier im Stationskommando Ost und im Oberkommando der Kriegsmarine. Als Korvettenkapitän tat M. auf den Linienschiffen "Hannover" ...


Die Biographie von Wilhelm Marschall ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library