MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Abdallah el Yafi

Abdallah el Yafi

libanesischer Politiker; fr. Premierminister; Dr. jur.
Geburtstag: 7. September 1901 Beirut
Todestag: 4. November 1986 Beirut
Nation: Libanon

Internationales Biographisches Archiv 19/1966 vom 2. Mai 1966


Blick in die Presse

Wirken

Abdallah Aref el Yafi wurde am 7. Sept. 1901 in Beirut geboren. Er wurde in Privatschulen erzogen, besuchte das Jesuitenkollege der St. Joseph's Universität in Beirut und schloss sein Studium der Rechtswissenschaften an der Sorbonne in Paris ab, wo er zum Dr. jur. promovierte. Seit dem Jahre 1926 war er in Beirut als Anwalt tätig. Hier in seiner Heimatstadt begann er auch seine politische Laufbahn als Mitarbeiter verschiedener Zeitungen. Nach dem Jahre 1937 wurde er dann bald ein führendes Mitglied des Stadtpårlaments von Beirut. Er übte sein Mandat bis zum Jahre 1939 aus, war in den Jahren 1938/39 zugleich Ministerpräsident und verwaltete außerdem das Justizministerium. Seit dem Jahre 1943 saß er auch wieder in der Stadtverordnetenversammlung von Beirut und übernahm im Jahre 1947 erneut das Justizministerium. 1944 gehörte er als Mitglied der libanesischen Delegation bei der Gründungskonferenz der arabischen Liga an. Ebenso vertrat er sein Land bei der UNO-Konferenz in San Francisco im Jahre 1945. Von Juni 1951 - Febr. 1952 leitete Y. ...


Die Biographie von Abdallah el Yafi ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library