MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Herbert von Bismarck

Politiker
Geburtstag: 29. August 1884 Stettin
Todestag: 30. März 1955 Wiesbaden
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 28/1955 vom 4. Juli 1955
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 27/2013


Blick in die Presse

Wirken

Herbert von Bismarck, ein Großneffe Fürst Otto von Bismarcks, wurde am 29. Aug. 1884 in Stettin geboren, wo er das König-Wilhelm-Gymnasium bis 1903 besuchte. Danach studierte er Jura an den Universitäten München, Lausanne, Berlin und Greifswald. Im Jahre 1906 bestand er das Referendarexamen. Ab 1912 wirkte er dann als Regierungsassessor beim Landrat in Frankenstein in Schlesien.

Den 1. Weltkrieg machte v.B., zuletzt als Oberleutnant der Reserve, von Aug. 1914 - Mai 1918 im Felde mit. Vom 1. Mai 1918 bis zum Ende des Krieges im Nov. 1918 war er Hilfsarbeiter beim Vertreter des Reichskanzlers im Grossen Hauptquartier in Spa und Wilhelmshöhe. Vom Dez. 1918 bis zum März 1931 war v.B. dann Landrat des Kreises Regenwalde im Labes und bewirtschaftete gleichzeitig sein Gut im Kreis Regenwalde (Pommern). Im Jahre 1931, als er begann, sich auch politisch zu betätigen, wurde er nach dem damals in Preussen geltenden Gesetz in den einstweiligen Ruhestand versetzt.

H.v.B. gehörte damals der Deutschnationalen Volkspartei an und ...


Die Biographie von Herbert von Bismarck ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library