MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Fern Andra

fr. amerik. Filmschauspielerin
Geburtstag: 1893 Watseka
Todestag: 8. Februar 1974 Aiken
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 22/1955 vom 23. Mai 1955


Blick in die Presse

Wirken

Fern Etna Andra wurde in Watseka im Staate Illinois in den USA geboren und ist anglo-irischer Abstammung. Schon als kleines Kind machte sie eine Bühnentournee durch die Vereinigten Staaten als Darstellerin von Kinderrollen, u.a. in "Onkel Toms Hütte". Nicht viel älter, stand sie schon vor der Kamera des Pariser Filmpioniers Gaumont, der zeitweilig in Berlin drehte. So kam die Künstlerin nach Deutschland, das ihr bald zur zweiten Heimat wurde.

Sie war hier einer der bekanntesten Stars der Stummfilmzeit, besonders erfolgreich in den Filmen "Eine Motte flog zum Licht", "Ernst ist das Leben", "Es fiel ein Reif in der Frühlingsnacht" und "Genuine". Sie konnte dann aber in Deutschland nicht mehr recht zur Geltung kommen, vor allem, weil sie dem Rat ihres Regisseurs folgte und zu grosse Zugeständnisse an den damaligen Publikumsgeschmack machte.

Im Jahre 1933 ging sie zu "United Artists" zurück nach Hollywood, wo sie in den späteren Jahren erfolgreich a...


Die Biographie von Fern Andra ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library