MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Fritz Zwicky

Astrophysiker in Amerika
Geburtstag: 14. Februar 1898 Warna
Todestag: 8. Februar 1974 Pasadena
Nation: Schweiz

Internationales Biographisches Archiv 20/1974 vom 6. Mai 1974
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 07/2018


Blick in die Presse

Wirken

Fritz Zwicky wurde am 14. Febr. 1898 in Warna in Bulgarien am Schwarzen Meer als Sohn des dortigen norwegischen Konsuls Fridolin Z. geboren. Sein Vater war außerdem Kaufmann und von schweizerischer Abstammung und Staatsangehörigkeit. Die Familie stammte aus Mollis im Kanton Glarus.

Z. erhielt seine Erziehung in der Schweiz, er besuchte die Eidgenössische Technische Hochschule in Zürich und promovierte hier im Jahre 1922 zum Dr. nat. sc. Vorher hatte er schon das Diplom-Physiker-Examen im Jahre 1920 abgelegt.

Von 1920-1925 war Z. als Forschungsassistent an der ETH Zürich tätig. Durch ein Stipendium der Rockefeller-Stiftung kam er 1925 nach Pasadena ans Kalifornische Institut für Technologie, wo er von 1927-1929 assistant Professor für theoretische Physik, anschließend bis 1941 associate Professor war. Von 1942 bis 1968 schließlich hatte er dort einen Lehrstuhl für Astrophysik. Seit 1968 war er emeritiert.

Z. war eine Autorität auf dem Gebiet des Raketenantriebs und Spezialist für ferngesteuerte Geschosse. Er arbeitete Projekte für den Beschuß des Mondes aus und ...


Die Biographie von Fritz Zwicky ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library